Die Bundesregierung hat dem Plastiksackerl nun den Kampf angesagt. Eine richtige Entscheidung. Gerade in Zeiten der globalen Klimaerwärmung und immer größerer Verschmutzung von Umwelt und Meeren, braucht es wichtige Signale wie dieses. In Purkersdorf wären wir ja eigentlich schon so weit gewesen.

ÖVP Purkersdorf forderte schon 2014 plastiksackerlfreies Purkersdorf

Die ÖVP Purkersdorf startete schon 2014 ihre Initiative für ein plastiksackerlfreies Purkersdorf, das speziell auch am Bauernmarkt umgesetzt hätte werden sollen. Gedanke dahinter war, dass in Purkersdorf viele umweltbewusste Menschen leben, die gerne auf Plastik verzichten würden. Am Bauernmarkt, wo man regionale frische Produkte kaufen kann, werden jedoch zumeist kleine Plastiksackerl eingesetzt, um den Einkauf zu verstauen (erfreulicherweise haben viele Einkäufer ihre eigenen Sackerln aus beispielsweise Baumwolle dabei).

Daher wollten wir erreichen, dass der Gemeinderat die Standgebühren für jene Standler senkt, die auf Plastik verzichten. Denkbar wäre auch gewesen, den Standlern Sackerln – zum Beispiel aus Maisstärke – direkt seitens der Stadt zur Verfügung zu stellen.

Plastikfreies Purkersdorf scheiterte an SPÖ

Purkersdorf hätte also Vorreiter sein können. Ich bin mir sicher, dass sich auch die großen Lebensmittelhändler in Purkersdorf dieser Initiative angeschlossen hätten. Aber wie so oft scheiterte auch diese Maßnahme am Widerstand der SPÖ. Hintergrund dafür war die im nächsten Jahr – Jänner 2015 – anstehende Gemeinde-Wahl. Offensichtlich galt es damals, den politischen Mitbewerbern keinen Erfolg davor zu gönnen.

In diesem Fall wäre es aber  kein politischer Erfolg für eine Partei gewesen, sondern ein Erfolg für die Umwelt, für den Klimaschutz und vor allem für künftige Generationen. Immerhin hätten in den vergangenen 3 Jahren einige Tonnen Plastik vermieden werden können, wenn 10.000 Einwohner auf Plastiksackerl verzichtet hätten.

Bundesregierung machts jetzt vor: Aus für Plastiksackerl

Ich bin daher sehr froh darüber, dass nun die Bundesregierung dem Plastiksackerl einen Riegel vorschiebt und damit die Initiative der ÖVP Purkersdorf unbewusst österreichweit umsetzt. Ein guter Tag für unsere Umwelt.